Mit Konflikten konstruktiv umgehen - Rhetorik III

Rhetorik III

26.01. - 31.01.2020

Kritische Akademie
in Inzell
Informationen zur Veranstaltungsstätte

Konflikte sind „natürliche“ Bestandteile im zwischenmenschlichen Bereich. Im privaten sowie auch im beruflichen Kontext sind sie vorhanden; manchmal unterschwellig, manchmal offen. Konflikte sind wichtige Wegbereiter für notwendige Veränderungen. Konflikte, die verdeckt oder ignoriert werden, sind häufig die Quelle für Unzufriedenheit, verminderte Arbeitsleistung, „innere Kündigung“ oder sogar den Abbruch des Kontaktes zum anderen. Um Eskalationen vorzubeugen gilt: Je früher Sie in die Bearbeitung einsteigen können, desto weniger Hindernisse sind für Sie als Beteiligte/-r oder als Konfliktvermittler/-in zu überwinden. Um in Konflikten handlungsfähig zu bleiben ist es einerseits erforderlich Konfliktarten, Eskalationsmuster und Konfliktursachen zu kennen bzw. zu erkennen. Andererseits geht es darum, nützliche Techniken und Hilfsmittel bei der Klärung anwenden zu können. In der praxisorientierten Veranstaltung stehen drei Arbeitsebenen im Mittelpunkt: 1. Wie agiere ich als Konfliktbeteiligte/r? 2. Wie gehe ich als Konfliktvermittler/in vor? 3. Worauf achte ich in der Konfliktvermittlung?

  • Ursachen von Konflikten im privaten Umfeld / im Unternehmen und somit am Arbeitsplatz
  • Eskalationsmodelle und Regelkreise von Konflikten
  • Persönliches Konfliktverhalten im privaten und im beruflichen Umfeld
  • Diagnostische Verfahren
  • Basis: Hilfreiche Kommunikationsmodelle
  • Aufbau: Lösungsbezogene Kommunikationstechniken
  • Konfliktmuster und Regelkreise unterbrechen
  • Konfliktberatungsgespräche qualifiziert vorbereiten und durchführen
  • Verfahrensklärung und Ablaufszenarien in der Konfliktvermittlung
  • Moderationstechniken in Vermittlungsgesprächen
  • Grenzen der Konfliktklärung (eigene Grenzen und die Grenzen in der Konfliktvermittlung)

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Seminargebühr werden auf der Grundlage des jeweiligen Tarifvertrages der IG Metall von der Stiftung getragen.

Heike Siehler

Kommunikations- und Stimmtrainerin, ehem. stellv. Betriebsratsvorsitzende

Details

1125,00 Euro

Nein

BSo_03_20-01

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell