Herz-Schmerz, wann es zu spät ist !

Vertiefung

08.12. - 13.12.2019

Seminarhotel Heißenhof
in Inzell
Informationen zur Veranstaltungsstätte

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland Todesursache Nummer eins. Wie das persönliche Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erkranken, minimiert werden kann, ist neben der Wissensvermittlung zum Thema Herz-Kreislauf übergeordnetes Ziel des Seminars.

In der Gesundheitswoche lernen die TeilnehmerInnen unter anderem grundlegende, anatomisch-physiologische Kenntnisse des menschlichen Herz-Kreislauf-Systems kennen. Neben dem anatomisch-physiologischen Basiswissen wird die Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauf-Krankheiten besprochen und auf die Bedeutung und Möglichkeiten der Prävention eingegangen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, präventiv tätig zu werden und die individuelle Herzgesundheit zu unterstützen. Im Sinne eines ganzheitlichen Präventionsansatzes wird die aktive Lebensgestaltung angesprochen und die Schwerpunkte auf die Themen Stressbewältigung / Entspannung, Ernährung und Bewegung gelegt.

Ziel des Seminars ist, die persönlichen gesundheitlichen Ressourcen zu identifizieren und präventiv tätig zu werden.

  • Theoretische Einheiten

    • Basiswissen Herz-Kreislauf-System

    • Ursachen und Therapie von Herz- und Kreislauferkrankungen

    • Bewegung als Grundvoraussetzung gesunden Lebens

    • Aktive Lebensgestaltung – individuelle Stressbewältigung/ Selbsttest / Selbstreflexion – Bin ich gefährdet?

    • Prävention – aktive Lebensgestaltung

  • Medizinische Anwendungen

    • Massage und/oder Moorpackung

    • Wassertreten nach Kneipp

  • Terraintraining/Bewegung/sonstige

    • Wandern

    • Nordic-Walking oder Aquafitness oder Flexi Bar (je nach Witterung)

    • Entspannungsübungen:
      Autogenes Training oder Tai-Chi oder QiGong

    • Fakultativ Schwimmen, Sauna, Radfahren

 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Besuch des Orientierungsseminars wird empfohlen.

Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Seminargebühr werden auf der Grundlage des jeweiligen Tarifvertrages der IG Metall von der Stiftung getragen

Sie erweitern ihr Wissen über den bewussten Umgang mit gesundheitsfördernden und erhaltenden Maßnahmen um diese bewusst im Alltag für das eigene Wohlbefinden umsetzten zu können.

1095,00 Euro

Nein

GeS_03_19-02

Änderungen bei Referent/-innen oder beim Hotel bis 2 Wochen vor Seminarbeginn möglich. Es gelten die AGB. Die Preise für Unterkunft/Verpflegung gelten vorbehaltlich eines Wechsels des Hotels oder der Änderung durch das Hotel.

* Bei Seminaren in Inzell, zuzüglich 1 € pro Nacht Kurbeitrag für die Gemeinde Inzell